Pressemeldung des Amtsgericht Idar-Oberstein

Auszug aus den Hauptverhandlungen Mai 2018

 

Dienstag, den 08.05.2018, 10:00 Uhr, Strafrichter

Zur Verhandlung vor dem Strafrichter kommt eine vorsätzliche Körperverletzung. Der Angeklagte soll sein Opfer in einer Gaststätte grundlos von hinten angesprungen haben und ihm mit der Faust auf das linke Auge geschlagen haben. Hierdurch wurde letzterer nicht unerheblich verletzt.

Dienstag, den 15.05.2018, 14:00 Uhr, Strafrichter

Das Strafgericht verhandelt eine Anklage wegen unerlaubtem Veräußern von Betäubungsmittel in zwei Fällen an unterschiedliche Personen.

Mittwoch, den 23.05.2018, 09:30 Uhr, Strafrichter

Zur Verhandlung vor dem Strafrichter kommen zwei jeweils tateinheitlich begangene gefährliche Körperverletzungen und Sachbeschädigungen. In beiden Fällen soll der Angeklagte gewaltsam in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin eingedrungen sein; sodann soll er in beiden Fällen seine Ex-Freundin nicht unerheblich verletzt haben zum Teil unter Verwendung von Turnschuhen bzw. einem Rucksack als Schlagmittel.

Mittwoch, den 30.05.2018, 13:00 Uhr, Strafrichter

Der Strafrichter verhandelt eine vorsätzliche Körperverletzung. Im Foyer einer Behörde soll der Angeklagte, nachdem er einen Termin versäumt hatte, weil er telefoniert haben soll, einen Zeugen grundlos angegangen sein, nachdem dieser ihn gebeten hätte, sich zu mäßigen und nicht weiter lauthals zu schimpfen bzw. zu randalieren. Mit zwei weiteren Zeugen soll es ebenfalls zu einem Gerangel gekommen sein; während der 1. Zeuge unverletzt blieb, wurden die beiden anderen Opfer nicht unerheblich verletzt.