Pressemeldung des Amtsgericht Idar-Oberstein

Auszug aus den Hauptverhandlungen April 2018

 

Dienstag, den 10.04.2018, 13:00 Uhr, Strafrichter

Der Strafrichter verhandelt einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Angeklagte soll einem anderen 100 Gramm Cannabis verkauft haben.

Mittwoch, den 11.04.2018, 09:00 Uhr, Strafrichter

Zur Verhandlung vor dem Strafrichter kommt eine gemeinschaftlich begangene schwere Körperverletzung. Der Angeklagte feierte zusammen mit Freunden  in der Nacht zu Silvester in einer Gaststätte. Dabei soll er einen Bekannten, den er vor der Gaststätte sah angegriffen haben, ihm in den Rücken gesprungen sein, und ihm als dieser zu Boden gefallen war, mit einem Gegenstand mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, um ihm erhebliche Verletzungen zuzufügen. Nachdem es dem Opfer gelang aufzustehen, soll der Angeklagte zusammen mit seinen Freunden weiterhin auf das Opfer eingeschlagen haben. Es ist mit einer umfangreichen Beweisaufnahme zu rechnen.

Donnerstag, den 12.04.2018, 09:00 Uhr, Schöffengericht

Das Schöffengericht verhandelt eine versuchte Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung. Da der Angeklagte die Tat bestreitet, ist mit einer umfangreichen Beweisaufnahme zu rechnen.

Mittwoch, den 18.04.2018, 13:00 Uhr, Strafrichter

Der Strafrichter verhandelt Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz in mehreren Fällen tateinheitlich mit Urkundenfälschung und Fahren eines Kraftfahrzeugs ohne bestehende Haftpflichtversicherung. Der Angeklagte soll in den Jahren 2013, 2014 und 2015 mehrfach Amfetamin erworben haben für sich und einen Freund oder andere und zum gemeinsamen Konsum mit einem Freund. Im Jahr 2016 soll er unter Drogeneinfluss ein Kraftfahrzeug geführt haben, für welches kein Versicherungsschutz bestand und  an welchem er vor Fahrtantritt ein Kennzeichen angebracht haben soll, das für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war.